Inhalt

Coronavirus – Verschärfung der Massnahmen im Kanton Zug

13. Juli 2020

(Medienmitteilung des Kantons Zug)

Veranstaltungen und Clubs: Kanton Zug verschärft Massnahmen

Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus nimmt im Kanton Zug erneut zu. Der Zuger Regierungsrat hat deshalb Massnahmen getroffen, um die Ausbreitung einzudämmen. So sind in Clubs und Bars ab Montag, 13. Juli nur noch 100 Gäste gleichzeitig erlaubt, wovon sich maximal 30 im Innenraum aufhalten dürfen. Veranstaltungen mit über 300 Personen sind zudem nur noch dann zugelassen, wenn der erforderliche Abstand eingehalten werden kann oder Masken getragen werden. 

Die vollständige Medienmitteilung steht Ihnen auf dieser Seite weiter unten zum Download bereit.

Zugehörige Objekte

Name
200713_verschaerfungen-Massnahmen-Kanton-Zug.pdf Download 0 200713_verschaerfungen-Massnahmen-Kanton-Zug.pdf