Inhalt

Finanzkennzahlen


  Rechnung 2017 Rechnung 2018
Nettoschuld pro EinwohnerIn (CHF) -2’434.00 -3’139.00
Bruttoverschuldungsanteil 52.11 % 41.69 %
Nettoverschuldungsquotient -102.90 % -127.80 %
Selbstfinanzierungsgrad 512.44 % 574.28 %
Selbstfinanzierungsanteil 16.62 % 17.66 %
Investitionsanteil 5.43 % 4.65 %
Zinsbelastungsanteil 0.46 % 0.25 %
Kapitaldienstanteil 5.98 % 3.03 %


Nettoschuld pro EinwohnerIn (Nettovermögen = -)
Die Nettoschuld gibt in Franken an, wie hoch das Fremdkapital minus das Finanzvermögen pro Einwohnerin oder Einwohner ist. Ein negativer Wert bedeutet ein Nettovermögen.


Bruttoverschuldungsanteil
Der Bruttoverschuldungsanteil gibt in Prozenten an, wie hoch die Bruttoschulden im Verhältnis zum Laufenden Ertrag sind.

Richtwerte: unter 50 % sehr gut
  50 % - 100 % gut
  100 % - 150 % mittel
  150 % - 200 % schlecht


Nettoverschuldungsquotient
Der Nettoverschuldungsquotient gibt in Prozenten an, welchen Anteil des Fiskalertrages bzw. wie viele Jahrestranchen des Fiskalertrages notwendig wären, um die Nettoschuld abzutragen.

Richtwerte: unter 100 % gut
  100 % - 150 % mittel
  150 % - 200 % schlecht


Selbstfinanzierungsgrad
Der Selbstfinanzierungsgrad gibt an, in welchem Ausmass die Gemeinde Nettoinvestitionen durch Jahrestranchenselbsterwirtschaftete Mittel finanzieren kann.

 

Richtwerte: 50 % - 80 % Abschwung
  80 % - 100 % Normalfall
  über 100 % Hochkonjunktur

 


Selbstfinanzierungsanteil
Der Selbstfinanzierungsanteil gibt an, welchen Anteil des Ertrags (Einnahmen) die Gemeinde zur Finanzierung der Investitionen aufwenden kann.

 

Richtwerte: unter 10 % schlecht
  10 % - 20 % mittel
  über 20 % gut, anzustreben


Investitionsanteil
Der Investitionsanteil zeigt die Aktivität im Bereich der Investitionen im Verhältnis zum jährlichen Gesamtaufwand.
 

Richtwerte: unter 10 % schwach
  10 % - 20 % mittel
  20 % - 30 % stark
  über 30 % sehr stark


Zinsbelastungsanteil
Der Zinsbelastungsanteil sagt aus, welcher Anteil des Laufenden Ertrages durch den Nettozinsaufwand gebunden ist.

 

Richtwerte: 0 % - 4 % gut
  4 % - 9 % genügend
  über 9 % schlecht

 


Kapitaldienstanteil
Der Kapitaldienstanteil drückt aus, welcher Anteil des Laufenden Ertrages für Zinsen und Abschreibungen (Kapitaldienst) verwendet wird.

 

Richtwerte: unter 5 % geringe Belastung
  5 % - 15 % tragbare Belastung
  über 15 % hoch Belastung