Inhalt

Rechnungsprüfungskommission

Grundlage Beschluss GR vom 31. Oktober 2018
§ 94-96 Gemeindegesetz

Auftrag
1. Die RPK prüft jährlich die Rechnungsführung der Gemeinde und ihrer Anstalten; sie kann dem Gemeinderat zusätzliche Revisionen durch Fachleute beantragen
2. Sie prüft, ob der Voranschlag den Vorschriften über den Gemeindehaushalt und das Rechnungswesen entspricht

Anforderungsprofil
Volkswahl
Fachwissen im Bereich Finanzen, vorzugsweise Revisionswesen und öffentliches Finanzwesen

Zielsetzungen
1. Die Rechnungsprüfungskommission erstattet der Gemeindeversammlung Bericht. Sie stellt der Gemeindeversammlung Antrag auf Genehmigung oder Rückweisung der Rechnung und des Voranschlages. Der Bericht soll allfällige Mängel der Rechnungsführung sowie eine gesetzwidrige Verwendung öffentlicher Mittel festhalten.
2. Stellt die Rechnungsprüfungskommission bei der Prüfung der Rechnungsführung Fehler oder Ordnungswidrigkeiten fest, teilt sie das dem Gemeinderat mit. Sie gibt dem betreffenden Gemeindeorgan Gelegenheit zur Behebung des Mangels, bevor sie der Gemeindeversammlung oder der Aufsichtsbehörde Bericht erstattet.
3. Stellt die Rechnungsprüfungskommission erhebliche Pflichtverletzungen, Missstände oder strafbare Handlungen fest, oder besteht ein entsprechender Verdacht, erstattet sie dem Gemeinderat unverzüglich Bericht und unterrichtet die Direktion des Innern.

Kompetenzen
• Antrag an die Gemeindeversammlung
• Beratung des Gemeinderates

Zusammensetzung
3 Personen gemäss Volkswahl

Kontakt

Rechnungsprüfungskommission
Seestrasse 2
6314 Unterägeri

Tel. +41 41 754 55 00
Fax +41 41 754 55 55

Personen

Name Vorname FunktionAmtsantrittKontakt