Wohnen und Arbeiten in Unterägeri

Unterägeri nimmt im Kanton Zug die zentrale Rolle als Naherholungsgebiet wahr. Die wunderschöne Natur, die zahlreichen Angebote und Möglichkeiten locken immer mehr Besucher*innen an und mittlerweile wurde die 9'000-er Grenze bei der Anzahl Einwohnenden geknackt. 

Entsprechend wird die Gemeinde auch immer attraktiver für Unternehmen unterschiedlichster Art. Im Rahmen des aktuellen Ortsplanungsprojektes werden die bestehenden, zentralen Gewerbegebiete weiter ausgebaut. Im Zonenplan sind Büro- und Gewerbeflächen eingeplant und auch Infrastrukturen für z.B. Co-Workingspaces werden angeboten. 

Das Schaffen von Arbeitsplätzen in Unterägeri ist auch ein Mittel, um den starken Wegpendler-Verkehr zu vermindern und damit die Standortattraktivität zu erhöhen.
 

Nachhaltige Entwicklung

Die Gemeinde beabsichtigt vermehrt Unternehmen auf dem Gebiet neuer Technologien anzusiedeln. Diese können von Unterägeri aus neue Märkte mit starkem Wachstumspotenzial erschliessen. Solche Unternehmen zeichnen sich durch flexible Arbeitsplätze aus. Ein Trend, verstärkt durch die aktuelle Pandemiesituation, der kaum mehr aufzuhalten ist und von denen bisherige Wegpendler aus Unterägeri unmittelbar profitieren könnten.

Unterägeri entwickelt sich nachhaltig und qualitativ weiter -  hin zu einem Ort, wo aufgeschlossene Menschen arbeiten, wohnen und ihre Freizeit geniessen.
 

Wirtschaftsapéro

Der Gemeinderat lädt ansässige Unternehmen jährlich zum Wirtschaftsapéro ein und bietet damit eine Plattform, um Kontakte zu knüpfen oder Netzwerke zu pflegen.
 

Industriegebiete in Unterägeri:

Gewerbegebiet Rain
Gewerbegebiet Rain
Gewergebiet Spinnerei
Gewerbegebiet Spinnerei