Am ersten Sonntag und Montag im September findet in Unterägeri der alljährliche Ägerimärcht mit zahlreichen Marktständen und Vereinsbeizli rund um den Dorfplatz, sowie einem Vergnügungspark auf dem alten Turnplatz neben der Pfarrkirche statt.

Am Sonntagvormittag wird in der Pfarrkirche der Ägerimärcht- Gottesdienst gefeiert. Danach geht das bunte Markttreiben los und man trifft sich beim Schlendern durch die Marktstände oder beim Einkehren in einem der vielen Beizlis. Am schulfreien Montag geht das Treiben am Vormittag weiter und wenn gegen Abend die Verkaufsstände abgeräumt werden, trifft man sich noch einmal in den Wirtschaften.

Zum ersten Mal fand der Ägerimärcht 1809 statt, damals noch gleichzeitig mit einem Vieh-  und Pferdemarkt. Der Jahrmarkt wurde schnell zum festen Termin und ist unter dem Markenzeichen Ägerimärcht weit über die Gemeinde-  und Talgrenzen hinaus bekannt geworden.

Allen Einwohner*innen sei mit einem Schmunzeln gesagt  –  es heisst Ägerimärcht und auf keinen Fall «Chilbi».

Aegerimaercht_6

 

Aegerimaercht_3

 

Aegerimaercht_4