Rechnung 2018 Rechnung 2019 Rechnung 2020
Nettoschuld pro Einwohner/in (CHF) -3’139.00 -3'613.00 -3'902.00
Bruttoverschuldungsanteil 41.69 % 44.53% 56.46%
Nettoverschuldungsquotient -127.80 % -152.41% -166.58%
Selbstfinanzierungsgrad 574.28 % 262.28% 49.60%
Selbstfinanzierungsanteil 17.66 % 13.04% 15.50%
Investitionsanteil 4.65 % 5.77% 10.70%
Zinsbelastungsanteil 0.25 % 0.21% 0.07%
Kapitaldienstanteil 3.03 % 3.12% 2.74%


Nettoschuld pro Einwohner/in (Nettovermögen)
Die Nettoschuld gibt in Franken an, wie hoch das Fremdkapital minus das Finanzvermögen pro Einwohner/in ist. Ein negativer Wert bedeutet ein Nettovermögen.


Bruttoverschuldungsanteil
Der Bruttoverschuldungsanteil gibt in Prozenten an, wie hoch die Bruttoschulden im Verhältnis zum Laufenden Ertrag sind.

Richtwerte: unter 50 % sehr gut
  50 % - 100 % gut
  100 % - 150 % mittel
  150 % - 200 % schlecht


Nettoverschuldungsquotient
Der Nettoverschuldungsquotient gibt in Prozenten an, welchen Anteil des Fiskalertrages bzw. wie viele Jahrestranchen des Fiskalertrages notwendig wären, um die Nettoschuld abzutragen.

Richtwerte: unter 100 % gut
  100 % - 150 % mittel
  150 % - 200 % schlecht


Selbstfinanzierungsgrad
Der Selbstfinanzierungsgrad gibt an, in welchem Ausmass die Gemeinde Nettoinvestitionen durch selbst erwirtschaftete Mittel finanzieren kann.

Richtwerte: 50 % - 80 % Abschwung
  80 % - 100 % Normalfall
  über 100 % Hochkonjunktur


Selbstfinanzierungsanteil
Der Selbstfinanzierungsanteil gibt an, welchen Anteil des Ertrags (Einnahmen) die Gemeinde zur Finanzierung der Investitionen aufwenden kann.

Richtwerte: unter 10 % schlecht
  10 % - 20 % mittel
  über 20 % gut, anzustreben


Investitionsanteil
Der Investitionsanteil zeigt die Aktivität im Bereich der Investitionen im Verhältnis zum jährlichen Gesamtaufwand.

Richtwerte: unter 10 % schwach
  10 % - 20 % mittel
  20 % - 30 % stark
  über 30 % sehr stark


Zinsbelastungsanteil
Der Zinsbelastungsanteil sagt aus, welcher Anteil des Laufenden Ertrages durch den Nettozinsaufwand gebunden ist.

Richtwerte: 0 % - 4 % gut
  4 % - 9 % genügend
  über 9 % schlecht


Kapitaldienstanteil
Der Kapitaldienstanteil drückt aus, welcher Anteil des Laufenden Ertrages für Zinsen und Abschreibungen (Kapitaldienst) verwendet wird.

Richtwerte: unter 5 % geringe Belastung
  5 % - 15 % tragbare Belastung
  über 15 % hohe Belastung